Content Marketing: Zielgruppe und Byer Persona

marketing

Content Marketing ist ein wichtiges Gebiet der Suchmaschinenoptimierung. Hierbei geht es um die zur Verfügungstellung relevanter Informationen auf der Webseite.

Doch welche Informationen sind für die Besucher Ihrer Webseite relevant?

LESEN SIE AUCH  Wie sich Content-Marketing auf Ihren Geschäftserfolg auswirkt

Schritt 1: Ihre Zielgruppe

Definieren Sie

  • Geschlecht
  • Alter
  • Einkommen
  • Wohnort

Ihrer Zielgruppe.

Im nächsten Schritt geben Sie Ihrer Zielgruppe ein Gesicht, Sie definieren die Byer Persona.

LESEN SIE AUCH  7 Gründe warum Content-Marketing wichtig ist

Schritt 2: Byer Persona

Hier erhält Ihre Zielgruppe ein Gesicht: Sie erstellen eine fiktive Person, die stellvertretend für Ihre Zielgruppe ist.

Sie ergänzen nun die Zielgruppe mit sehr spezifischen Informationen wie z.B.

  • Besondere Verhaltensweisen
  • Kriterien, die verwendet werden, um eine Kaufentscheidung zu treffen,
  • spezielle Wünsche, Probleme, Bedürfnisse
  • und weiteren, sehr individuellen Kriterien.

Schauen Sie sich Bilder von Menschen an und geben Sie Ihrer Byer Persona ein Gesicht.

Je authenthischer Sie vorgehen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Botschaften bei den richtigen Menschen ankommen.

Unterschied: Zielgruppe – Byer Persona

Wenn Sie sich von der Zielgruppe zur Byer Persona vorarbeiten, dann arbeiten Sie vom allgemeinen ins spezielle. Mit der Byer Persona erhält Ihre Zielgruppe Leben und wird greifbarer und damit besser ansprechbar.

Der Prozess

Was hier sehr kurz und knapp beschrieben ist, ist in der Wirklichkeit ein langer Prozess. Daten müssen ausgewertet werden, Bedürfnisse müssen ausfindig gemacht werden und daraus erarbeiten Sie den Content, der für Ihre Kunden wirklich relevant ist.