Bohn Holzbau

Die Vorteile eines Flachdachs

Die Vorteile eines Flachdachs

Es gibt verschiedene Dachformen. Die fast ebenen Flachdächer, die sich für fast alle Gebäudetypen eignen, erleben mittlerweile ein echtes Comeback. Kein Wunder, denn die Bauweise hat viele Vorteile. Sie sind bei modernen Gebäuden sehr beliebt. Lesen Sie hier, was das Flachdach auszeichnet und welche Vorteile es hat.

Flachdach als Terrasse oder anderweitig nutzen

Die Neigung des stylischen Daches, das Ihrem Haus eine elegante und moderne Optik verleiht, beträgt 0 bis maximal 10 Grad. Dies bietet die Möglichkeit, die Oberfläche als Terrasse oder Dachwohnfläche zu nutzen. Das flache Dach lässt sich zudem intensiv begrünen, um eine optisch ansprechende Entspannungsoase zu schaffen. Dies trägt zudem zur effektiven Artenvielfalt bei. In der warmen Jahreszeit stellt die Fläche eine tolle Wohnraumerweiterung dar. Sie bietet die Möglichkeit, die frische Luft und einen traumhaften Blick über die Stadt zu genießen. Flachdächer sind auch für Carports, Garagen, Unterstände und Windfänge gut geeignet. Sie lassen sich jederzeit erweitern, ohne dass Sie die gesamte Dachkonstruktion erneuern müssen. 

Flachdach ist preiswert und verhindert Dachschrägen

Ein großer Vorteil des Flachdaches sind die Kosten. Von der Installation über die verwendeten Materialien bis hin zur Instandhaltung und Wartung sind flache Dächer im Vergleich zu anderen Formen wie dem Steildach verhältnismäßig günstig. Der typische Aufbau besteht aus mehreren Lagen Asphalt, Kies und Filz. Doch auch Materialien wie PVC, Gummi oder Kunststoffe kommen zum Einsatz. Flachdächer garantieren eine optimale Raumausnutzung, denn das Dachgeschoss hat keine Dachschrägen, sodass kein wertvoller Wohnraum verloren geht. 

Leichte Begehbarkeit und Umweltschutz

Flachdächer sind besser zugänglich als schräge Dächer, wodurch die Reinigung der Dachrinnen, Reparaturen oder die Installation von Solarmodulen einfacher und günstiger ist. Häuser mit dem kompakten Flachdach bieten eine vergleichsweise kleine Oberfläche, sodass die Wärmeabstrahlung während des Beheizens deutlich geringer ist und Flachdächer sich gut für Niedrigenergie- und Passivhäuser eignen. Sie können die gerade Fläche auch für eine Photovoltaik- oder Solarthermieanlage nutzen, die Strom in das eigene Netz einspeisen oder Wärme produzieren können. Dies spart Kosten und Ressourcen. Die Kollektoren lassen sich auf dem Flachdach ideal ausrichten. Auch eine Begrünung verbessert die Energie-Bilanz des Hauses und schützt es vor Starkregen und anderen Witterungseinflüssen.

Zusammenfassung

Ein Flachdach verleiht dem Haus eine edle Optik. Die Möglichkeit, es zu begrünen und als Terrasse zu nutzen, ist ein weiterer großer Vorteil. Flachdächer lassen sich sehr günstig bauen, da die Materialkosten relativ gering sind. Sie zeichnen sich zudem durch energetische Vorteile aus und ermöglichen eine optimale Raumnutzung im Inneren. Was das Flachdach von anderen Formen unterscheidet, ist außerdem die Begehbarkeit.

Der Beitrag Die Vorteile eines Flachdachs erschien zuerst auf Dachdecker Oberursel Frankfurt Main.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag?

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Auf twitter teilen
Share on linkedin
Auf LinkedIn
bohn
Bohn in Oberursel ist ein Handwerksmeisterbetrieb: Dachdeckerei und Holzbau. Zu unseren Leistungen gehören Dacheindeckungen, Fassadensanierung, Fachwerksanierung, Trockenbau, Maler- und Verputzarbeiten und mehr. Bei uns arbeiten Zimmermeister, Bauingenieure, und Zimmermanngesellen. So können wir unseren Kunden viele Leistungen aus einer Hand anbieten. Zu unserer Philosophie gehört es, für jeden Zweck das passende Holz auszuwählen und ausschließlich Tropenhölzer aus nachhaltiger Forstwirtschaft zu verwenden, die mit dem FCS-Gütesiegel ausgezeichnet wurden. Besuchen Sie uns im Internet unter https://bohnholzbau.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar