Die Panikmechanik funktioniert

angststörung

Inhaltsverzeichnis

Wir haben bereits vor einem Jahr über die Panik-Mechanik von Walter Krämer berichtet.

Nach Walter Krämer hat die Panik einen sehr einfachen Funktionsmechanismus: Zuerst wird die Existenz einer Gefahr betont. Im zweiten Schritt wird der Konjunktiv freigebig als Zaubermittel eingesetzt. Selbst wenn noch nie ein Schaden aufgetreten ist, wird mit Hilfe des Konjunktivs mahnend darauf hingewiesen, dass ein Schaden auftreten könnte.