Kundenbindung ist günstiger als Neukundengewinnung

kundenbindung

Kundenbindung kostet nur ein fünftel der Neukundengewinnung. Oder anders: die Neukundengewinnung ist 5x teurer als bestehende Kunden an das Unternehmen zu binden. Der Aufwand erhöht sich um ein Vielfaches, wenn es darum geht, einen verlorenen Kunden zurückzugewinnen.

Ihre Bestandskunden

  • Bestandskunden kaufen in der Regel regelmäßig ein und sind weniger preissensibel.
  • Bestandskunden wechseln nicht so schnell zum Mitbewerber.
  • Zufriedene und loyale Kunden kaufen in größeren Mengen.
  • Bestandskunden müssen Sie nicht mehr von Ihrer Qualität überzeugen.
  • Sie kennen bereits deren Zahlungsmoral.
  • Außerdem kann es sein, dass persönliche Kontakt bestehen.
  • Bestandskunden empfehlen Ihr Unternehmen weiter.

Halten Sie Kontakt zu Ihren Kunden und pflegen Sie die Verbindung

Wenn Sie nun vor Augen haben, dass die Kundenbindung nur ein fünftel der Neukundengewinnung kostet, dann stellt sich die Frage, warum die Kundenbindung immer noch nicht ausreichend Beachtung findet. Falls ein Kunde mit einem Sonderwunsch an Sie herantritt, den Sie aufgrund zu hoher Kosten nicht realisieren möchten, sollten Sie mal darüber nachdenken, wie viel mehr die Gewinnung eines Neukunden kostet. Unter Umständen hätte der Mehraufwand für die Realisierung des Sonderwunsches den Kunden weiterhin stärker an Ihr Unternehmen gebunden.

Weitere Beiträge:

Arten der Kundenbindung

Arten der Kundenbindung: Die Internetseite

 

 

LESEN SIE AUCH  Arten der Kundenbindung: die Internetseite