Duplicate Content

Duplicate Content sind Inhalte, die im Internet an mehr als einer Stelle erscheinen. Dazu k├Ânnen identische oder im Wesentlichen ├Ąhnliche Texte, Bilder oder andere Formen von Inhalten geh├Âren. Duplicate Content k├Ânnen aus mehreren Gr├╝nden ein Problem darstellen:

  • F├╝r Suchmaschinen kann es schwierig sein, zu entscheiden, welche Version einer Seite in den Suchergebnissen angezeigt werden soll, was zu schlechteren Platzierungen und geringerer Sichtbarkeit f├╝r die Website f├╝hren kann, auf der der urspr├╝ngliche Inhalt zu finden ist.
  • F├╝r die Nutzer/innen kann es verwirrend sein, mehrere Versionen derselben Informationen zu finden, was zu einer schlechten Erfahrung f├╝hren kann.
  • F├╝r Website-Betreiber/innen kann es zu Traffic- und Umsatzeinbu├čen f├╝hren, wenn Suchmaschinen die Nutzer/innen auf andere Websites statt auf die eigene schicken.

Es gibt viele Gr├╝nde, warum Duplicate Content entstehen k├Ânnen:

  • Sie sind oft das Ergebnis von automatisiertem Scraping von Inhalten, bei dem Bots Texte von einer Website auf eine andere kopieren und neu ver├Âffentlichen.
  • URLs k├Ânnen zu doppelten Inhalten f├╝hren, wenn Seiten ├╝ber mehrere URLs erreichbar sind, z. B. www und nichtwww oder http und https.
  • Inhaltssyndizierung: Dies geschieht, wenn eine Website Inhalte von einer anderen Website mit deren Erlaubnis ver├Âffentlicht, z. B. RSS-Feeds, Pressemitteilungen und Artikelverzeichnisse.
  • Sitzungs-IDs: Manchmal k├Ânnen Sitzungs-IDs, die der URL hinzugef├╝gt werden, um Besucher auf der Website zu verfolgen, zu doppelten Inhalten f├╝hren.

Um Duplicate Content zu vermeiden, k├Ânnen Webmaster rel=”canonical” verwenden, um den Suchmaschinen mitzuteilen, welche Version der urspr├╝ngliche Inhalt ist, oder eine 301-Weiterleitung verwenden, um alle URLs auf die richtige umzuleiten, oder die robots.txt verwenden, um das Scrapen bestimmter Seiten zu verbieten.