Ethical Hacker

Ein ethical hacker, auch bekannt als White Hat Hacker, ist ein Computersicherheitsexperte, der seine F√§higkeiten und sein Wissen einsetzt, um Unternehmen bei der Verbesserung ihrer Netzwerk- und Webseitensicherheit zu helfen. Ethical Hacker nutzen dieselben Techniken und Werkzeuge wie b√∂swillige Hacker (auch Black Hat Hacker genannt), um Schwachstellen in Computersystemen zu erkennen und auszunutzen, aber sie tun dies mit der ausdr√ľcklichen Erlaubnis des Systembesitzers und mit dem Ziel, die Sicherheit zu verbessern.

Ethical Hacker arbeiten oft f√ľr Unternehmen als Teil des internen Sicherheitsteams oder als Berater. Sie f√ľhren Penetrationstests durch, bei denen ein realer Angriff auf das Netzwerk oder die Website des Unternehmens simuliert wird, um Schwachstellen zu erkennen und Empfehlungen f√ľr deren Behebung zu geben. Sie k√∂nnen auch Schwachstellenanalysen durchf√ľhren, die den Penetrationstests √§hneln, sich aber auf die Identifizierung von Schwachstellen konzentrieren, ohne zu versuchen, sie auszunutzen.

Ethical Hacker k√∂nnen sich auch auf bestimmte Bereiche wie mobile Sicherheit, Kryptografie oder Cloud-Sicherheit spezialisieren. Sie kennen sich gut mit verschiedenen Sicherheitsstandards, Compliance-Vorschriften und Best Practices aus. Sie gelten als Experten auf ihrem Gebiet und werden f√ľr ihr Wissen und ihre Integrit√§t respektiert.

Ethical Hacking ist ein wesentlicher Aspekt der Computersicherheit und ein wertvolles Instrument f√ľr Unternehmen, um potenzielle Sicherheitsrisiken zu erkennen und zu beseitigen, bevor sie von b√∂swilligen Akteuren ausgenutzt werden k√∂nnen.