HTTPS (HyperText Transfer Protocol Secure)

HTTPS (HyperText Transfer Protocol Secure) ist eine sichere Version von HTTP, dem Protokoll, das zum √úbertragen von Daten √ľber das Internet verwendet wird. HTTPS verschl√ľsselt Daten, die zwischen einem Webserver und einem Client, typischerweise einem Webbrowser, √ľbertragen werden, um zu verhindern, dass sie von Dritten abgefangen und gelesen werden.

Wenn Sie eine Website mit HTTPS besuchen, wird Ihre Verbindung zur Website mit einem sicheren SSL/TLS-Zertifikat (Secure Sockets Layer/Transport Layer Security) verschl√ľsselt. Dadurch wird sichergestellt, dass alle Daten, die zwischen Ihrem Webbrowser und dem Server der Website √ľbertragen werden, sicher sind und nicht von Dritten abgefangen werden k√∂nnen.

HTTPS wird h√§ufig auf Websites verwendet, die vertrauliche Informationen verarbeiten, wie z. B. Online-Banking- und E-Commerce-Websites, um sich vor Datenschutzverletzungen zu sch√ľtzen und sicherzustellen, dass Kundendaten privat bleiben.

Ob eine Website HTTPS verwendet, erkennen Sie an der URL. Websites, die HTTPS verwenden, haben eine URL, die mit ‚Äěhttps‚Äú anstelle von ‚Äěhttp‚Äú beginnt. Einige Webbrowser zeigen auch ein Vorh√§ngeschloss-Symbol in der Adressleiste an, um anzuzeigen, dass eine Website HTTPS verwendet.