SSL (Secure Socket Layer)

SSL (Secure Sockets Layer) ist eine Standardsicherheitstechnologie zum Herstellen einer verschlüsselten Verbindung zwischen einem Server und einem Client, typischerweise einem Webserver (Website) und einem Browser oder einem Mailserver und einem Mailclient (z. B. Outlook). SSL ermöglicht die sichere Übertragung vertraulicher Informationen wie Kreditkartennummern, Sozialversicherungsnummern und Anmeldedaten.

Wenn eine SSL-Verbindung hergestellt wird, tauschen der Client und der Server eine Reihe von Nachrichten aus, um zu überprüfen, ob die Verbindung sicher ist. Bei erfolgreichem Verbindungsaufbau werden alle zwischen Client und Server übertragenen Daten verschlüsselt und sicher übertragen.

SSL wird verwendet, um Online-Transaktionen zu sichern und vor Datenschutzverletzungen zu schützen. Websites, die vertrauliche Informationen verarbeiten, wie z. B. Online-Shops und Finanzinstitute, verwenden SSL, um ihre Verbindungen zu sichern. SSL wird auch zum Sichern von E-Mail-Verbindungen verwendet und wird häufig in Verbindung mit Transport Layer Security (TLS) verwendet.

Ob eine Website SSL verwendet, erkennen Sie an der URL. Websites, die SSL verwenden, haben eine URL, die mit „https“ anstelle von „http“ beginnt. Einige Webbrowser zeigen auch ein Vorhängeschloss-Symbol in der Adressleiste an, um anzuzeigen, dass eine Website SSL verwendet.