Zwei Faktor Authentifizierung

Home Office

Was ist die Zwei Faktor Authentifizierung?

Die Zwei Faktor Authentifizierung schützt deinen Account nicht nur mit Benutzername und Passwort. Es wird eine weitere Zwischenabfrage dazwischengeschaltet, wie z.B. das Senden einer SMS auf das Smartphone, wodurch eine weitere Bestätitungsaktion ausgelöst wird. Für den Fall, dass es Hackern gelingen sollte Benutzername und Passwort zu ermitteln, wird das Hacken des Accounts durch die zusätzlich zwischengeschaltete Sicherung, wesentlich erschwert.

Soziale Medien

Die Doppelte Authentifizierung der Sozialen Medien ist ganz schön stressig. Habt ihr schon mal versucht jemandem Zugriff auf ein Facebook-Konto zu geben und ihr selbst, habt das Konto in der Vergangenheit gar nicht verwaltet, weil ihr andere Administratoren ernannt habt? Und jetzt wollt ihr einen neuen Administrator einrichten und das System verlangt eine mehrfache Authentifizierung.

Das ist total nervig. Aber bei Facebook ist das so. Bei anderen manchmal auch. Na ja, das kommt daher, dass in der Vergangenheit Konten gehackt wurden. Auf diese Weise macht man es Hackern zwar schwerer. Aber den Seitenbetreibern auch.

Ganz wichtig deshalb: Wenn ihr eine Facebook-Seite habt und die Administratoren eventuell wechseln, dann ist es sehr wichtig, dass du weißt, welches überhaupt das Hauptkonto ist. Es ist auch wichtig, dass die ursprüngliche Mobilrufnummer noch aktuell ist. Ansonsten gibt es kaum eine Chance oder nur mit einem riesen Aufwand, auf eine Seite zuzugreifen.

Deshalb: notiere immer alle Daten, merke dir die Mobilnummer, die beim Medium registriert ist und am besten, du führst genau dieses Smartphone immer bei dir, mit der App, die zur Verifikation erforderlich ist.