marketingbild

Marketing im Internetzeitalter

Internetmarketing umfasst viele Teildisziplinen:

  • Social Media-Marketing
  • Kommunikation mit Pushmeldungen
  • Newsletter-Marketing
  • Suchmaschinenoptimierung / Optimierung der Website
  • Content-Marketing
  • Youtube Marketing
  • und vieles mehr.

Nicht jede Teildisziplin ist f√ľr jeden Webseitenbetreiber relevant. Aber jede Teildisziplin ist wiederum beinahe eine Wissenschaft f√ľr sich. Das Zeitalter des klassischen Marketing ist vorbei. Es ist alles viel technisierter geworden.

Pushmeldungen

Die Kommunikation mittels Pushmeldungen wird auch noch relativ selten eingesetzt. Mit Pushnachrichten benachrichtigen Sie die Besucher der Webseite automatisch √ľber neue Meldungen. Dies kann eine Nachricht auf einem Telefon oder √ľber einen Browser sein.

Social Media-Marketing

Bei Social Media-Marketing stellt sich die Frage auf welchen Kanälen man präsent sein möchte. Es gibt sehr viele Kanäle. Die am häufigsten genutzten sind Facebook, Instagram und Pinterest. Bei der Frage, welche Kanäle relevant sein können ist eine Zielgruppendefinition unerlässlich. Erst dann weiß man, wo und wie man seine Kunden erreichen kann.

Newsletter-Marketing

Newsletter-Marketing ist ein Bereich, der am meisten √ľbersehen wird. Es wird vergessen, dass man sich beim Newslettermarketing mit bestehenden Kunden in Verbindung setzt und damit ist Newslettermarketing ein wichtiges Kundenbindungsinstrument.

Content-Marketing

Mit Content-Marketing stellt man seine Kompetenz zu bestimmten Themen in den Vordergrund. Dies schafft Vertrauen und Autorit√§t. Guter Content wird immer gelesen und ist ein Garant f√ľr Wiederholungsbesuche.

Youtube Marketing

Auch Videomarketing auf Youtube ist heutzutage nicht mehr wegzudenken. Ein Kanal auf Youtube ist zumindest suchmaschinentechnisch unabdingar. Doch welche Videos sind interessant? Was soll ich meinen Kunden als Video präsentieren? Auch hier gilt: mit hochwertigem und authentischem Inhalt ist man auf dem richtigen Weg.

 

 

de_DE