Barrierefreies Webdesign

schulung wordpress

29. Dezember 2021

l
Dec 22, 2021
b
165
Wörter
Lesedauer
1 minute

Zum Besuch einer Internetseite benötigen manche behinderte Menschen technische Hilfsmittel. Blinde Menschen benötigen beispielsweise einen Screenreader, Sprachausgabe und ggf Braillezeile (ein Hilfsmittel, das den Inhalt der Webseite in der Blindenschrift Braille ausgibt).

Internetseiten, die mindestens mit diesen Hilfsmitteln (bestenfalls aber auch ohne diese!) für behinderte Menschen lesbar bzw bedienbar sind, gelten als barrierefrei.

Sprache als Barriere

Die Diskussion um Barrierefreiheit im Internet hört leider immer wieder viel zu früh auf, nämlich bei der Technik.

Die wenigsten Webseiten sind heutzutage noch für technische Hilfsmittel verschlossen. Die Barrierefreiheit – hinsichtlich der Zugänglichkeit für Hilfsmittel – hat sich zwischenzeitlich bei den meisten Webdesignern und in den Chefetagen durchgesetzt.

Doch hier sollte es nicht aufhören. Es sollte mit der Sprache weiter gehen.

Viele Texte auf Internetseiten sind für viele Menschen schwer verständlich. Wären die Texte leichter zu verstehen, würden mehr Menschen den Inhalt verstehen.

Leichte Sprache

Nützliche Links zum Theme “Leichte Sprache”:

http://www.leichte-sprache.de

seo

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

In unserem Newsletter informieren wir sie regelmäßig über Neuigkeiten rund um die Themen Marketing, SEO, E-Commerce und relevante rechtliche Themen

Tragen Sie einfach Ihre Email Adresse ein. Wir senden Ihnen anschließend diesen Beitrag als pdf zu.
Wir versenden kein Spam. Lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung

Sie haben Fragen zum Thema?

Nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf: Rufen Sie uns an unter

0176 40783890

oder schreiben Sie uns eine Email unter

ks@pr-agentur.pro