wordpress

WordPress Plugin

Ein WordPress Plugin ist ein Programm, welches die Funktionen von WordPress wesentlich erweitert.

Ausgewählte Beispiele für WordPress Plugins

  • WordPress Plugin „WooCommerce“: Mit WooCommerce wird WordPress erweitert zum Online-Shop
  • WordPress Plugin „Learndash“: Learndash ist ein modernes LMS-System. Damit wird WordPress zu einem Lernportal verwandelt.
  • WordPressPlugin „BuddyBoss“: BuddyBoss ist eine Community-Software. Damit kann WordPress zu einem Community-Portal umgebaut werden.

Es gibt viele unterschiedliche WordPress Plugins

Es gibt viele WordPress Plugins. Aktuell sind es über 55.000 unterschiedliche WordPress-Plugins, die auf dem Markt zur Verfügung stehen. Die WordPress Plugins können innerhalb einer WordPress-Installation miteinander kombiniert werden. Das Resultat können dann Lernportale sein, in denen Online-Kurse verkauft werden, Multishop-Lösungen, Shop-in-Shop-Lösungen und vieles andere mehr.

Kosten der WordPress Plugins

Es gibt WordPress Plugins, die kostenlos angeboten werden und andere wiederum sind kostenpflichtig. Oftmals wird von einer kostenpflichtigen Version eine „Light-Version“ kostenlos angeboten. Die Kosten für die WordPress Plugins werden in der Regel jährlich bezahlt.

Fazit: WordPress Plugin

Mit den Plugins wird WordPress erst richtig interessant. Es gibt kaum eine Fragestellung, die sie mit WordPress und zugehörigen Plugins nicht lösen können. Vom Online-Shop über das Lernportal bis hin zu ausgefeilten Jobbörsen und anderem mehr … Mit WordPress und den dazugehörigen Plugins können Sie nahezu jede Art von Webseite erstellen.